Thomas Voß

Thomas Voß

Thomas Voß, erfolgreicher deutscher Spring-Reiter und mehrfacher Nationenpreis-Mannschaftssieger, vertraut im Parcours auf Produkte von Passier und ist seit 2014 offizieller Passier Partner.  

Thomas Voß ist als Spring-Reiter seit den 90-er Jahren auf internationalem Niveau dabei – und ging aus den Großen Preisen 2007 und 2009 als Sieger hervor. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London war er als Ersatzreiter der Deutschen Spring-Equipe dabei und gewann beim Großen Preis von Aachen den zweiten Platz. 2017 siegte Thomas Voß beim Springen der Großen Tour beim CSI Neustadt-Dosse. 

Bei allen erfolgreichen Ritten mit dabei: der pferdefreundliche Arktur Spring-Sattel. Als Zäume kommen bei Thomas Voß die Trense Scorpius, die rund genähte Trense Neptune, die Trense Leo mit mexikanischem Reithalfter oder die rund genähte Kandare Icarus zu Einsatz. Als weiteres Zubehör nutzt er das Vorderzeug Phoenix, das Marcus Ehning Vorderzeug und den langen, geschweiften Ledersattelgurt.

Von Thomas Voß verwendete Produkte:

Arktur Spring-Sattel
Arktur
Spring-Sattel
Kandare Icarus
Kandare
Icarus
Trense Neptune
Trense
Neptune
Trense Scorpius
Trense
Scorpius
Trense Leo
Trense
Leo
Vorderzeug Phoenix
Vorderzeug
Phoenix
Marcus Ehning Vorderzeug
Marcus Ehning
Vorderzeug
Geschweifter Ledersattelgurt, lange Form
Geschweifter Ledersattelgurt,
lange Form
Atmungsaktive Schabracke mit Wappen Springen
Atmungsaktive Schabracke
mit Wappen Springen
Stepp-Schabracke Springen
Stepp-Schabracke
Springen