Verwendete Lederarten

Verwendete Lederarten

Leder ist ein natürlich gewachsener Rohstoff – um so wichtiger ist hier die genaue Qualitätskontrolle. Bei Passier Sätteln wird von jeder Haut der ideale Ausschnitt gewählt. So sind selbst natürliche Unebenheiten wie Insekteneinstiche oder Narben in der Haut in Passier Produkten nur sehr selten zu finden. Da bei Passier ausschließlich rein pflanzlich gegerbte Leder ohne Kunststoff-Finish verwendet werden, sehen die Passier Produkte auch nach Jahren natürlich und äußerst hochwertig aus.

Jupa-Leder

Das außergewöhnlich weich verarbeitete und rutschfeste Rindleder wird in Sitz und Knielage verwendet und vermittelt ein besonders komfortables Sitzgefühl.

Selloil-Leder

Das weichste, komfortabelste für Sättel geeignete Leder, das am Markt erhältlich ist, hat einen besonders griffigen Touch und ist dadurch besonders rutschsicher. Es wird in Sitz, Knielage und Kissen verwendet.

Lack-Leder

Das hochglänzende, narbenfreie Leder, das auf der Oberfläche lackiert oder mit einer glänzenden, spiegelglatten Folie überzogen worden ist, findet sich vor allem bei unseren Stirnriemen, Trensen und Kandaren.